Jump to content
Fernseh-Kameraleute.de

Arni

ADMIN-C
  • Content Count

    284
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Everything posted by Arni

  1. Wie ich gerade lese, steht es nicht sonderlich gut um die KSK. Weil zahlreiche Verlage und Unternehmen keine Abgaben mehr an die Künstlersozialkasse entrichten, könnten der KSK künftig jährliche Einnahmen zwischen 40 und 50 Millionen Euro fehlen. Der Abgabesatz könnte deswegen im nächsten Jahr auf 6,0% und in den Folgejahren noch deutlich höher steigen. Dies würde die Akzeptanz des kompletten Systems in Frage stellen. Sollte es Arbeitsministerin Ursula von der Leyen nicht gelingen eine Gesetzesänderung durchzubringen, welche ein verschärftes Kontrollverfahren vorsieht, könnte dies das Aus der Künstlersozialkasse bedeuten.
  2. Hab das mal in ein passenderes Unterforum verschoben, da das mit Feedback zu unserer Seite nicht wirklich was zu tun hat. BTW: Willkommen im Forum.
  3. Hallo cybman, ich hatte mir damals, kurz vor meinem Kamerastudium eine Vorgängerversion dieses Buches zugelegt. Da sich die Technik in den vergangenen Jahren so rapide weiterentwickelt hat und sich auch in den nächsten Jahren weiter verändern wird - Stichpunkt Festspeichermedien, HD, Ultra-HD - müssen auch die Autoren solcher Fachbücher immer schneller arbeiten und in immer kürzeren Abständen neu auflegen, um einigrmaßen up to date zu bleiben. Andere Sachen wie zum Beispiel die ganze Optik verändern sich dagegen natürlich fast gar nicht. Dieses Buch sollte einem ganz gut die Grundlagen der Kameratechnik vermitteln können, so man bereit ist sich da entsprechend einzuarbeiten. Ich kann mich noch daran erinnern, dass dies nicht die leichteste Lektüre war. Während des Kamerastudiums war ich allerdings im Nachhinein froh darüber, dass ich zu diesem Zeitpunkt dann schon über einen grundlegenden theoretischen Wissensschatz verfügte und entsprechend weniger Neues in den Vorlesungen auf mich einprasselte.
  4. Interessante Entwicklung. Ich hatte mich von Anfang an gewundert, das die Rundfunkanstalten einfach so eine Regelung für sich beanspruchen, die exklusiv von einem einzigen Bundesland gewährt wurde. Das wirft natürlich nicht gerade das beste Licht auf die verschiedenen Juristischen Abteilungen der Sender, da doch selbst dem normalen Bürger bekannt sein dürfte, dass Finanzamtfragen immer Ländersache sind.
  5. Was es nicht alles gibt. Das hatte ich noch gar nicht auf meinem Schirm. Anhand der Bilder weiß man erstmal nicht, ob man es in die Kategorie Spielzeug stecken sollte, oder ob man es einigermaßen ernst nehmen kann. Anscheinend kann man... Danke jedenfalls fürs Vorstellen. Homepage mit weiteren Details...
  6. ==================== ### Pressemitteilung ### ==================== Berlin, 26. Juli 2012 – Sony ergänzt sein XDCAM HD422-Line-up ab September mit der PMW-200. Als einziger Handheld-Camcorder seiner Klasse verfügt das Modell über drei 1/2"-Exmor CMOS-Sensoren und 4:2:2-Aufzeichnung mit 50 Mb/s in Full HD. Die PMW-200 ist einfach in der Handhabung und liefert auch unter schwierigen Lichtbedingungen klare und scharfe Bilder. Die PMW-200 ist Sonys Antwort auf die branchenweite Nachfrage nach einem 4:2:2-Camcorder mit 50 Mb/s und drei 1/2"-Sensoren. Sie baut auf dem enormen Erfolg von Sonys PMW-EX1R auf, ist ebenso einfach in der Handhabung und bietet dieselbe Auswahl an vielfältigem Zubehör. Zusätzlich punktet Sonys neuer Leistungsträger mit Verbesserungen wie der MPEG-HD422-Aufzeichnung für eine außergewöhnlich hohe Bildleistung. „Mit der PMW-200 präsentieren wir einen der vielseitigsten Handheld-Camcorder, den wir je entwickelt haben“, sagt Bill Drummond, Strategic Marketing Manager Professional Solutions bei Sony Europe. „Die PMW-200 vereint ergonomisches Design, exzellente Bildqualität und einen nahtlosen HD422-Workflow mit 50 Mb/s. Anwender bekommen mit der PMW-200 ein flexibles, leichtgewichtiges Werkzeug, das ganz unterschiedlichen Anforderungen gerecht wird. Die PMW-200 ist die ideale Ergänzung für Schulter-Camcorder wie die PMW-500 und wird sich auch als A-Kamera für HD-Broadcast-Produktionen durchsetzen.“ Zusätzlich zeichnet sich die PMW-200 durch eine hohe Lichtempfindlichkeit aus und erfasst sowohl in lichtschwachen als auch in sehr hellen Umgebungen alle Details. Dem Nutzer stehen verschiedene Aufnahmeformate wie 50 Mb/s, 35 Mb/s MXF, 35 Mb/s, 25 Mb/s MP4 und DVCAM zur Verfügung. Der Camcorder verfügt außerdem über eine Slow- & Quick-Motion-Funktion für Aufzeichnungen mit einer Bildwechselfrequenz von 1 bis 60 Bildern/s im 720p-Modus und von 1 bis 30 Bildern/s im 1080p-Modus. Mit der sofortigen Wiedergabefunktion können Anwender ihre Aufnahmen schnell und einfach ansehen, ohne dass externe Konverter oder eine Verarbeitung auf non-linearen Schnittsystemen erforderlich sind. Der Camcorder ist mit einem 14-fachen Zoomobjektiv und drei separaten Ringen für die Zoom-, Fokus- und Blendeneinstellung ausgestattet. Die Anzeige der Ringpositionen auf dem LCD-Bildschirm erhöht Bedienkomfort und -kontrolle. Mit dem 3,5''-WVGA-Farb-LCD-Panel (852 x 480) gestaltet sich Fokussierung und Ansicht der aufgezeichneten Bilder sehr einfach. Darüber hinaus verfügt die PMW-200 über eine Cache-Aufzeichnung von 15 Sekunden. Der Camcorder zeichnet Bilder auf dem internen Speicher auf, noch bevor die Aufnahmetaste gedrückt wird. So können Anwender wichtige Momente einfangen, die sie andernfalls verpasst hätten. Aufgrund der Genlock- und Timecode-Schnittstellen kann das Gerät leicht mit mehreren Kameras gleichzeitig sowie bei HD-Studioaufzeichnungen im Einstiegsbereich eingesetzt werden. Auch in Bezug auf die Aufnahmemedien ist der Camcorder flexibel: Sowohl die professionelle SxS-Technologie von Sony als auch andere Medien wie SD, Memory Stick und XQD-Karten (Adapter erforderlich) sind mit der PMW-200 kompatibel. Eine Wi-Fi-Fernbedienung (Adapter erforderlich) ist ebenfalls erhältlich. Mit ihrem umfangreichen Funktionsangebot einschließlich der 1/2"-Sensoren und der Aufnahmemöglichkeit mit 50 Mb/s entspricht die PMW-200 vollständig den aktuellen EBU-Empfehlungen für langformatige Broadcast-Produktionen. Der Camcorder PMW-200 wird voraussichtlich ab Mitte September 2012 zum Einführungspreis von etwa 6000,-€ erhältlich sein. Die Wi-Fi-Fernbedienungsfunktion steht ab Mitte Dezember über ein kostenloses Firmware-Upgrade zur Verfügung. Produktmanager Sebastian Leske präsentiert den Camcorder PMW-200 Einen ausführlichen Bericht zur PMW-200 könnt ihr ausserdem auf film-tv-video.de lesen.
  7. Hallo Einhorn, ich bin mir nicht sicher, ob wir dir hier mit deinem Anliegen wirklich so weiterhelfen können, wie du es erwartest. Hier bei uns sind vorwiegend die Leute unterwegs, die die bewegten Bilder herstellen, die man dann später im Fernsehen sieht. Damit sind wir aber nicht automatisch auch Experten, was Empfehlungen zu Endgeräten auf Consumer-Seite angeht. Unter dem Hinweis also, dass wir hier keine verbindlichen Empfehlungen aussprechen können/wollen, erlaube ich mir lediglich kleine Anstöße in die richtige Richtung zu geben. Es ist sicher kein Geheimnis, dass es heutzutage Sinn macht sich für einen flachen Bildschirm zu entscheiden. Was die Technologie angeht, sind wohl vom Preis-Leistungsverhältnis momentan die LED-Geräte ganz passabel. Wer viel Geld übrig hat, kann auch jetzt schon auf die künftige OLED-Technik setzen. Für weitere Entscheidungsfindungen kann ich dir hiermit das Forum von Digital Fernsehen.de empfehlen. Ich denke, dass du da mit deiner Frage besser aufgehoben bist und wünsche dir viel Erfolg bei der Auswahl eines neuen Fernsehgerätes.
  8. Das ist ein sehr interessantes Thema, Eric. Ich selbst habe noch keinen Versuch unternommen eine Mitgliedschaft zu beantragen, habe aber gerade in letzter Zeit schon öfter darüber nachgedacht und auch mit Kollegen darüber gesprochen, die es selbst geschafft haben dort aufgenommen zu werden. Es wird wohl jeder Fall einzeln geprüft und eine pauschale Aussage darüber, dass du auf jeden Fall aufgenommen wirst, wenn du A, B, C und D machst bzw. gemacht hast, kann so nicht getroffen werden. Wichtig ist aber offenbar eine künstlerische oder publizistische Tätigkeit, die selbständig und erwerbsmäßig ausgeübt wird. Die Statistiken sagen, dass momentan so um die 190.000 Mitglieder mit einem Durchschnittseinkommen von 13.000,- €/Jahr in der KSK versichert sind. Der Trick besteht wohl darin, dass er die Kameraleute und Assistenten, die nicht in der KSK versichert sind, als Mediengestalter oder technische Dienstleister einkauft/engagiert. Auf keinen Fall aber als Kameramann, Bildgestalter, Videojournalist, Toningenieur etc. Für diese muss er dann nichts an die KSK abführen, weil erstgenannte Berufsgruppen (noch) keine künstlerische oder publizistische Tätigkeit gemäß KSK-Definition darstellen.
  9. Arni

    Relaunch 2012

    Willkommen zurück in die Runde! Es hat ein wenig länger gedauert als geplant, aber die neue Software ist eben doch etwas komplexer, als unsere "abgetakelte Korvette" zuvor. Ihr werdet auf eurer Runde durchs neue Domizil sicher viele neue Dinge entdecken. Manches werdet ihr lieben, manches vielleicht weniger mögen. Scheut euch nicht davor eure Eindrücke hier mitzuteilen. Auch wenn ihr irgendwo noch Fehler entdecken solltet, lasst es mich bitte wissen, damit ich Abhilfe schaffen kann. Ich freue mich auf euer Feedback.
  10. 1,621 downloads

    Bedienungsanleitung für den XDCAM-Camcorder
  11. 1,857 downloads

    Bedienungsanleitung für den XDCAM-Camcorder
  12. 749 downloads

    Bedienungsanleitung für den DigiBeta-Camcorder
  13. 1,190 downloads

    Bedienungsanleitung für den DigiBeta-Camcorder
  14. 732 downloads

    Bedienungsanleitung für den XDCAM-Camcorder mit SxS-Festspeichermedienaufzeichnung
  15. 1,637 downloads

    Bedienungsanleitung für den P2HD-Speicherkarten-Camcorder
  16. 372 downloads

    Bedienungsanleitung für den DVCPROHD-Camcorder
  17. 1,082 downloads

    Bedienungsanleitung für den P2HD-Speicherkarten-Camcorder
  18. Arni

    Handbuch SQN-5S

    426 downloads

    5-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  19. Arni

    Handbuch SQN-4S mini

    1,110 downloads

    4-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  20. Arni

    Handbuch SQN-2S

    388 downloads

    4-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  21. 1,237 downloads

    5-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  22. 1,503 downloads

    4-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  23. 668 downloads

    3-kanaliger, portabler Stereo-Tonmischer
  24. Arni

    Anleitung Fostex PD-6

    462 downloads

    Portabler DVD-RAM-Recorder mit integriertem 6-Kanal Mischer
  25. 593 downloads

    Technische Richtlinien zur Herstellung von HDTV-Fernsehproduktionen für ARD, ZDF und ORF
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.