Kalakaba

Einstellungen Panasonic AJ-PX5000G

28 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Kameraleute


Hat jemand von euch Erfahrung mit den Menu-Einstellungen einer Panasonic AJ-PX5000? Die Angaben im Manual führen nicht zu einer befriedigenden Bildqualität und die Panasonic- Servicestelle hat es auch nicht besser hingekriegt. Das Bild wirkt irgendwie ausgefranst und die Farben manchmal sehr unnatürlich. Mit welchen Einstellungen arbeitet ihr? Z.b. bei den DTL-Levels? Und: Kann man in 1080-25p aufnehmen? Habe das bis jetzt nicht hingekriegt... Leider gibt hier in der Schweiz von Panasonic keine wirklichen Service mehr und ich konnte auch keinen Drittanbieter finden, der die Kamera mal durchchecken würde. 

Ich danke für jede Hilfe und jeden Tipp. 
Marco

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kalakaba,

 

normalerweise sollte die Kamera bereits in den Werkseinstellungen ein halbwegs passables Bild liefern. Tut sie das nicht, ist sie aus meiner Sicht ein klarer Fall von Reklamation, wenn Du sie so von Panasonic gekauft haben solltest.

 

Man müsste jetzt mal genau sehen können wie sich das Ausfranzen und die unnatürlichen Farben genau darstellen. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit hier einige Testaufnahmen einzustellen, damit wir uns das genauer ansehen können?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.8.2016 um 19:02 schrieb Kalakaba:

Mit welchen Einstellungen arbeitet ihr? Z.b. bei den DTL-Levels?

 

Unsere Kameraleute haben die Erfahrung gemacht dass zu viel Detail-Level bei Panasonic-Kameras das Bild eher zum Schlechteren verändert. Da sollte man also aufpassen, dass man es nicht übertreibt.

 

Am 20.8.2016 um 19:02 schrieb Kalakaba:

Und: Kann man in 1080-25p aufnehmen? Habe das bis jetzt nicht hingekriegt...

 

Das ist meines Wissens bei diesem Modell nicht möglich.

Unterstützt werden nur die Bildwiederhol-Modi 50i/50p und 59,94i/59,94p. Ist halt eine Fernseh-Kamera. ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute...
Habe etwa 1 Minute Rohmaterial verschiedener Produktionen auf Vimeo geladen, nachfolgend der Link.

War unzählige Male in Kontakt mit Panasonic deswegen. Habe die Kamera auch an die offiziellen Servicestelle nach Deutschland geschickt. Doch als sie zurückkam, waren die Einstellungen noch schlimmer und die Kamera schlicht unbrauchbar. So tasteten wir uns erneut durch das riesige Setup, doch die Bilder sind nach wie vor nicht ganz befriedigend. Arbeite ab und zu mit einer Sony X70, die ein Bruchteil kostet und sichtbar klarere Bilder in besseren Farben liefert. Kann es das sein? 

 

Die DTL-Levels stehen aktuell um 0 herum... Laut Manual sollen es horizontal 12 und vertikal 15 sein. Ein Panasonic-Techniker hat uns horizontal 15 und vertikal 5 empfohlen, was aber nichts gebracht hat. 

Dass die Kamera 1080/25p nicht schafft, find ich unglaublich. Was bedeutet denn dieses 1080/25pN genau?

 

Viele Grüsse, 
Marco

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Marco, nachdem ich mir dein footage angeschaut habe, komme ich zu folgenden schlüssen.

die schärfe könnte wirklich knackiger sein. da geb ich dir recht. ich gehe mal davon aus, dass du auch eine entsprechende hd-optik an der kamera verwendest?

ansonsten wäre dieses thema hier sicher interessant für dich:

aber das nicht mal die techniker von panasonic das hinbekommen, ist schon sehr verwunderlich.

da ich die kamera selbst nicht kenne, kann ich da im moment auch nicht mehr zu sagen. vielleicht sind das dann einfach die grenzen zwischen fernseh-kamera und szenischer kamera. panasonic hat ja für diesen fall extra die varicam im portfolio, um mit den anderen herstellern mitzuhalten.

vielleicht ist es aber auch wirklich ein problem mit der kamera - fehlendes oder fehlerhaftes firmwareupgrade, falsches lens file oder einfach ein defekt in der immer aufwändigeren elektronik. vielleicht auch einfach eine in den tiefen des menüs versteckte einstellmöglichkeit, die ihr bislang nicht gefunden habt?

 

dann ist mir aufgefallen, dass in den meisten bildern der schwarzwert zu niedrig eingestellt zu sein scheint. dunkle inhalte haben zu wenig zeichnung. eventuell ist auch die gesamte gamma-kurve falsch kalibriert. das hätten die jungs von panasonic allerdings auch sehen und korrigieren müssen. wenn selbst sonnenschein-shots so bedrückend flau aussehen, deutet das auf ein falsches gamma-setting hin.

 

zum schluss ein wort zu den farben. von kollegen hab ich schon mehrfach gehört, das dieser krankhafte grünstich ein generelles problem von panasonic-kameras ist. was wurde da schon versucht im menü gegenzusteuern. aber bislang ohne erfolg. es wurden auch mehrfach verantwortliche von panasonic daraufhin angesprochen, doch das problem wird von denen runtergespielt. wenn ich mir im fernsehen so manche magazin-beiträge ansehe, erkenne ich meist, wenn es mit ner panasonic gedreht wurde. so offensichtlich ist es zumindest für mein geschultes kameraauge. das tritt logischerweise vor allem im zdf und beim mdr auf, da das die beiden größten panasonic-anstalten in deutschland sind.

 

tut mir ja leid, dass meine expertise so negativ ausgefallen ist. ich hoffe ich konnte ein paar anhaltspunkte liefern. beheben können das aber in dieser dimension wohl nur geschulte techniker. wenn man da nicht tief in der materie drin steckt und selbstständig im menü herumfuhrwerkt, ohne genau zu wissen, welche auswirkung veränderung a auf den rest des setups hat, sollte man besser die finger von lassen. ich an deiner stelle würde die kamera wohl erstmal in den werkszustand zurück versetzen und dann nur an wenigen essentiellen funktionen herumspielen. vor allem schwarzwert und gamma sollten angegangen werden. und damit wünsche ich viel erfolg und das entsprechende nervenkostüm. :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Kalakaba:

[...] Habe die Kamera auch an die offiziellen Servicestelle nach Deutschland geschickt. Doch als sie zurückkam, waren die Einstellungen noch schlimmer und die Kamera schlicht unbrauchbar. [...]

 

Ich kenne mich jetzt im Reklamationsrecht zu wenig aus und weiß auch nicht wie es mit der Garantie auf die Kamera aussieht, aber irgendwann ist doch sicherlich der Punkt erreicht, wo der Hersteller das Gerät ersetzen muss, wenn selbst die eigenen Techniker nicht weiter wissen?!

 

vor 17 Stunden schrieb Kalakaba:

[...] Dass die Kamera 1080/25p nicht schafft, find ich unglaublich. Was bedeutet denn dieses 1080/25pN genau? [...]

 

Das N steht für native, also natürliche 25 Vollbilder, die ohne irgendwelche Umrechnereien so in der Kamera aufgezeichnet werden.

Allerdings habe ich im Handbuch der 5000'er nichts davon gefunden, dass die Kamera diesen Modus anbietet. Vielleicht wurde das aber auch in einem späteren Firmwareupgrade nachgeliefert und ist deshalb nirgendwo dokumentiert?

Wenn Du diese Einstellmöglichkeit also im Menü entdeckt hast und sie eventuell ausgegraut ist - sich also nicht aktivieren lässt - könnte das daran liegen, dass diese Funktion nur in Verbindung mit einem bestimmten Aufnahme-Modus möglich ist. Sprich vielleicht nur in Verbindung mit AVC-Intra oder dergleichen. Probier einfach sämtliche vorhandene Aufnahme-Modi durch und sieh nach, ob die 1080/25pN dann auswählbar sind. Mehr fällt mir dazu im Moment auch nicht ein.

 

Ansonsten habe ich @dpm's Ausführungen zum Footage-Material nichts hinzuzufügen. Er hat das alles wunderbar auf den Punkt gebracht und ich würde wahrscheinlich ähnlich vorgehen. Und ja. Die Tendenz zum Grünstich bei Panasonic-Kameras nervt mich auch. Er tritt nach meiner persönlichen Erfahrung gefühlt dann auf, wenn man einen manuellen Weißabgleich vornimmt. Ich drehe daher meißt auf dem Preset-Wert, so es die Farbtemperaturverhältnisse erlauben und einer der vier Filterrad-Positionen die vorhandene Lichtsituation hinreichend gut kompensiert.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dpm und Arni für euer Feedback! Daraus schliesse ich, dass ihr auch der Meinung seid, dass mit der Kamera oder den Einstellungen was nicht stimmt. Das ist schon mal was... Haben ein 25K-Euro HD-Objektiv von Canon drauf und das Lens-File von der offiziellen Panasonic Website.

 

Zitat

ich an deiner stelle würde die kamera wohl erstmal in den werkszustand zurück versetzen und dann nur an wenigen essentiellen funktionen herumspielen. vor allem schwarzwert und gamma sollten angegangen wer

 

Das werde ich als nächstes ausprobieren... Sollte das nichts bringen, führt wohl kein Weg daran vorbei, es noch ein drittes Mal mit dem Panasonic-Service aufzunehmen. Leider bin ich da wenig zuversichtlich, dass sie es diesmal hinkriegen. 

 

Könnte vielleicht jemand ein Link zu Material von seiner 5000er posten?

 

Riesig wärs, wenn mir jemand sein Setup via Zip-File schicken könnte... Somit könnte ich eventuell das Problem lösen oder sonst immerhin mal ausschliessen, dass es am Setup liegt.

 

Zitat

Probier einfach sämtliche vorhandene Aufnahme-Modi durch und sieh nach, ob die 1080/25pN dann auswählbar sind.

 

Im Prospekt schreibt Panasonic, die Kamera beherrsche 25pN. Aber ich kann ebenfalls weder im Menu noch im Manual was dazu finden.

 

PS: Im Moment drehe ich wenn möglich mit einer 2000Euro-Kamera von Sony, die sichtbar bessere Bilder liefert, als die 5000er. Ist ziemlich frustrierend...

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2016 um 10:11 schrieb Kalakaba:

[...] Könnte vielleicht jemand ein Link zu Material von seiner 5000er posten?

 

Den Beitrag, den ich hier als Beispiel gepostet hatte, hab ich zufällig mit der 5000'er gedreht. Da hast Du also einen ganz guten Vergleichswert, wobei meine persönliche Menü-Konfiguration auch keine großartigen Veränderungen enthält. Die Abstimmung gilt im Rahmen des ARD-Standards als sendefähig, ist aber nix Besonderes. Keine übertriebene Schärfe und der bereits angesprochene Hang zum Grünstich ist für das geübte Kamera-Auge auch hier teilweise zu erkennen.

 

Am 4.9.2016 um 10:11 schrieb Kalakaba:

[...] Riesig wärs, wenn mir jemand sein Setup via Zip-File schicken könnte... Somit könnte ich eventuell das Problem lösen oder sonst immerhin mal ausschliessen, dass es am Setup liegt.

 

Bitte sehr. Ich weise aber gleichzeitig darauf hin, dass ich keinerlei Haftung für eventuelle Schäden übernehme, falls beim Einlesen in deine 5000'er etwas schief laufen sollte. Bedenke bitte auch, dass ich z.B. eine ganz spezielle Abstimmung für die von uns verwendeten Akkus verwende, die an einer Kamera mit anderen Akkus möglicherweise zu abenteuerlichem Verhalten führen kann. Von daher viel Glück und Gott steh' Dir bei! :D

 

PX5000.zip

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2016 um 10:11 schrieb Kalakaba:

Im Prospekt schreibt Panasonic, die Kamera beherrsche 25pN. Aber ich kann ebenfalls weder im Menu noch im Manual was dazu finden.

 

Jibds den Prospekt irjendwo online?

 

Oh, verdammt! Ick habe wieder "berlinert". Hoffentlich bekomme ich meine Antwort jetzt nicht in Schwiizer Düütsch. :lachen:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎04‎.‎09‎.‎2016 um 10:11 schrieb Kalakaba:

PS: Im Moment drehe ich wenn möglich mit einer 2000Euro-Kamera von Sony, die sichtbar bessere Bilder liefert, als die 5000er. Ist ziemlich frustrierend...

 

das sollte einem hersteller wie panasonic zu denken geben...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden