Jump to content
Fernseh-Kameraleute.de
Melde Dich an, um diesem Inhalt zu folgen.  
Arni

Ankündigung Sony HDC-2500

Recommended Posts

Eine neue HD-Systemkamera mit einem Gehäuse aus Kohlegraphit und integriertem 3G-Glasfaser-Übertragungssystem stellt Sony auf der diesjährigen IBC in Amsterdam vor. Damit kommt der Hersteller offenbar vielen Kundenwünschen nach, die sich ein Arbeitsgerät wünschten, das für den harten Ü-Wagen- und Studiobetrieb robuster verpackt ist, als aktuelle Modelle aus Kunststoff.

Die für Januar 2012 angekündigte Kamera verarbeitet ihr digitales HD-Signal mit 16-Bit-A/D-Wandlern und hat laut Hersteller neu entwickelte CCD-Sensoren und Digitale Signalprozessoren an Board, die sehr lichtempfindlich sind und eine außerordentliche Bildqualität ermöglichen sollen.

Die HDC-2500 ist mit allen aktuellen Peripheriegeräten der HDC-1500-Serie kompatibel, unter anderem mit dem HDLA-Studio-Objektivadapter und dem T-Adapter für 3D-Live-Produktionen. Als Output können Signale im Format 1080/50p bzw. 1080/60p nativ zur HD-Basisstation übertragen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Signale im Format 1080/100i auszugeben, was einer 2-fachen Zeitlupe entspricht und damit wohl vor allem für Sportveranstaltungen und andere Aufnahmesituationen mit schnellen Bildfolgen in Frage kommt.

Für anspruchsvolle Produktionen mit einer aufwändigen Post-Produktion (zum Beispiel Color-Grading) verfügt die HDC-2500 über eine 12-Bit-Übertragungsfunktion (RGB 4:4:4). Die maximale Kabellänge zwischen Kamerakopf und Basisstation beträgt vier Kilometer inklusive Stromversorgung des Kamerakopfes.

Weitere interessante Neuheiten vom Hersteller, wie zum Beispiel eine neue SxS-PRO-Speicherkarte, eine neue Triple-Layer Disc für XDCAM, einen neuen 3D-Camcorder für die Einstiegs- und Mittelklasse, sowie die Erweiterung der OLED-Monitorserie um eine neue Klasse findet ihr hier.

post-1-1339771089,57_thumb.jpgpost-1-1339771090,99_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde Dich an, um diesem Inhalt zu folgen.  

×