Jump to content
Fernseh-Kameraleute.de

Ankündigung Sony DSR-PD175P


Recommended Posts

====================

### Pressemitteilung ###

====================

Basingstoke, 27. August 2009 – Sony Professional erweitert sein Portfolio an DVCAM-Camcordern um den neuen DSR-PD175P. Der Nachfolger des DSR-PD170P nutzt die speziell auf Produkte mit Standardauflösung angepasste Sony-Bildbearbeitungstechnologie und bietet erweiterte Funktionen für eine Vielzahl von Anwendungen. Mit Verbesserungen in der Video- und Audioqualität sowie einer vereinfachten Bedienung verspricht der DSR-PD175P, der neue Referenzcamcorder im Markt der kompakten SD-Camcorder zu werden.

Der neue Camcorder verwendet Sonys 1/3-Zoll 3 Exmor™ CMOS Sensoren mit ClearVid Array-Technologie. Diese Bildbearbeitungstechnologie wird durch Sonys Enhanced Imaging Processor™ (EIP) System ergänzt, um eine hohe Auflösung, eine hohe Empfindlichkeit, einen breiten Dynamikumfang sowie eine hervorragende Farbwiedergabe zu erzielen. Dank dieser Technologie ist der DSR-PD175P in der Lage, eine überragende Leistung von 1,5 Lux bei schlechten Lichtverhältnissen zu erreichen, was vor allem dann von Nutzen ist, wenn der Benutzer selbst keinen Einfluss auf die Lichtverhältnisse der Umgebung nehmen kann – beispielsweise bei einer Hochzeit oder der Produktion einer Dokumentation.

Die Bildperformance und Flexibilität der Kamera wurde durch die Verwendung von Sonys G-Objektiv weiter verbessert. Das Objektiv ist auf die Kamera abgestimmt und ergänzt den modernen Bildsensor und die Bildverarbeitungstechnologie perfekt. Das G-Objektiv besitzt eine Brennweite von 29,5 mm – 590mm (umgerechnet auf 35mm) und einen 20-fach optischem Zoom. Es beinhaltet drei ND-Filter (1/4, 1/16, 1/64) sowie unabhängige Ringe für Fokus, Zoom und Blende.

„Von der Hochzeits- und Veranstaltungs-Videografie über unternehmensinterne TV-Produktionen bis zur Übertragung von Dokumentarproduktionen und Newsproduktionen ist der DSR-PD175P der ideale Camcorder für Produktionen in Standardauflösung,“ sagt Bill Drummond, European Product Manager, Sony Professional. „In vielen unserer Märkte besteht eine fortlaufende Nachfrage nach hochwertigen DVCAM-Produktionstools – wir haben den DSR-PD175P dadurch speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden in diesem Bereich abgestimmt.“

Zusammen mit dem neuen Objektiv und den 1/3“ CMOS Sensoren verfügt der DSR-PD175P auch über ein verbessertes, hoch auflösendes Display und einen verbesserten Sucher, der das Fokussieren und Kontrollieren von Aufnahmen erleichtert. Der Umstieg vom DSR-PD170P fällt zudem leicht, da der DSR-PD175P ebenfalls Batterien der L-Serie verwendet – die Investition in neue Batterien entfällt somit.

Eine weitere neue Funktion ist der 25p Progressive Scan-Modus, mit dem Filmemacher ihren Aufnahmen einen szenischen Look verleihen können. Das vom Sensor erfasste 25p-Bild wird als Interlaced Signal aufgezeichnet, indem jedes Vollbild in zwei Halbbilder aufgeteilt wird. Das ermöglicht die Kompatibilität mit NLE oder Bearbeitungssystemen, die nur Interlacedsignale akzeptieren, während die Qualität des 25p-Bildes erhalten bleibt. Der Progressive Scan-Modus ist für Spielfilme, Dokumentationen und Musikvideos geeignet.

Wie bei allen Sony Professional Produkten im Bereich Broadcast hat die kreative Freiheit des Benutzers des neuen DVCAM-Camcorderns einen hohen Stellenwert. Eine der Optionen, die der DSR-PD175P dafür bereit stellt, sind die bis zu sechs unterschiedlichen Bildeinstellungen, inklusive Gamma und Detail, die im Speicher als Picture Profile™ abgelegt werden können. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, maßgeschneiderte Bildeinstellungen für verschiedene Aufnahmebedingungen einfach und schnell aufzurufen. Sie ist außerdem für den schnellen Wechsel zwischen unterschiedlichen Einstellungen oder beim Einsatz mehrerer Kameras hilfreich.

Der neue Camcorder beinhaltet auch eine Zeitlupenfunktion, die Dank der vierfachen Aufnahmegeschwindigkeit (200 Bilder/s) eine Zeitlupenwiedergabe ermöglicht, was insbesondere bei Sport- und Naturaufzeichnungen von Nutzen ist. In diesem Modus werden Bilder sechs Sekunden lang in vierfacher Geschwindigkeit aufgezeichnet, im eingebauten Pufferspeicher abgelegt, und dann als 24 Sekunden lang ablaufende Zeitlupe auf Band (entweder im DVCAM- oder DV-Format) aufgenommen. Die vierfache Geschwindigkeit ist die schnellste Aufzeichnungsmöglichkeit, die derzeit für kompakte, tragbare Camcorder verfügbar ist.

Der DSR-PD175P wird ab September 2009 in den PAL-Regionen erhältlich sein.

www.sonybiz.net

post-1-1339771088,72_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.