Jump to content
Fernseh-Kameraleute.de
Melde Dich an, um diesem Inhalt zu folgen.  
Fernseh-Kameraleute.de

Für gute Bilder und gute Bedingungen

Recommended Posts

+ + + Pressemitteilung + + +
 
Der BVFK lädt anlässlich seines 5-Jahres-Events zum Infotag
 
 
Wer sind die Menschen, die Geschichten in Bildern erzählen und wie arbeiten sie?
 

Berlin, 16.09.2014

 
Sein 5-jähriges Bestehen nimmt der Bundesverband der Fernsehkameraleute (BVFK) zum Anlass, über das Berufsbild von Kameraleuten und ihre Situation in der heutigen Arbeitswelt zu informieren. Am Mittwoch, den 29.10.2014 finden ab 10h im La Luz in der Oudenarder Straße 16-20 in 13347 Berlin-Wedding Symposien, Workshops, Informations- und Diskussionsveranstal-tungen mit Herstellern und Fachleuten statt. Das Tagesprogramm von 10-18h ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Abgerundet wird das Programm durch eine feierliche Abendveranstaltung für geladene Gäste. Um Anmeldung wird gebeten unter 5jahre@bvfk.tv.
 
 
„Creating standards“ ist ein Motto der bundesweiten Interessensvertretung, die mittlerweile über 600 Mitglieder zählt. Der BVFK hat mit seinem Gütesiegel BVFK-zertifizierter BVFK-Kameramann / Kamerafrau ein Angebot geschaffen, das Auftraggebern und Auftragnehmern Orientierung bietet in einem immer unüberschaubaren Markt. „In dem Spannungsverhältnis aus hohen Qualitätsansprüchen, ständigen technischen Innovationen und schwieriger Honorarlage zu vermitteln und eine zukunftweisende Perspektive für den Beruf zu definieren, sehen wir unsere Hauptaufgabe“, so der 1. Vorsitzende des BVFK, Frank Trautmann.
 
Kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist ein weiteres zentrales Thema, denn rasante technische Entwicklungen machen es nötig, sich immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Die Regionalvorstände des BVFK organisieren regelmäßig attraktive Workshops und Symposien. Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums vermitteln SONY, ARRI, Tectum, MA Lighting und Lightpower allen Interessierten Wissenswertes zu Kamera- und Lichttechnik, neuen Hardwarekomponenten, schnelleren Workflows und Stereographie. (Details s. Programm)

 

Der fehlgeleitete Spardruck der Sender und Produktionsfirmen führt zu prekären Arbeitsbedingungen im gesamten Berufsfeld, gegen die nur mit gemeinsamem Auftreten vorgegangen werden kann. Eine weitere, große Herausforderung, der sich der Verband stellt, ist auch die Klärung des sozialen Status von Kameraleuten. Hierzu Wolfgang Hannemann, 2. Vorsitzender des BVFK: „Fehlende staatliche Regulierung führt zu existenzieller Unsicherheit über das Einkommen und die soziale Vorsorge. Praktisch undurchführbare Einzelgutachten und willkürliche Sozialversicherungspflicht führen bisweilen sogar zu faktischem Berufsverbot für die freie Tätigkeit als Kameramann.“

 

Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf einen ereignisreichen Tag mit Ihnen und auf angeregte Gespräche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren.

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde Dich an, um diesem Inhalt zu folgen.  

×