ckyr

Mitglied
  • Beiträge

    1
  • Registriert:

  • Letzter Besuch:

  • Tagessieger:

    1

ckyr war zuletzt Tagessieger der Ehrengalerie am 20. Februar 2013

ckyr hatte den meist gewürdigten Inhalt beigetragen!

Reputation in der Community

1 Neutral

Über ckyr

  • Rang
    Praktikant

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Sag ich nicht
  • Beruf
    Kameramann TV
  • Arbeitgeber
    Selbstständig
  1. Lichtmässig sind die Divas sehr gut. Ich verwende sie oft für gesetzte IVs als Führung. Mit Richtgitter und dem Diffusorschirm davor gibt es schön weiches Licht auf der Person, ohne den ganzen Hintergrund aufzuhellen. Neben der Lichtqualität ist aber auch die Handhabung und Haltbarkeit bei häufigem Gebrauch ein wichtiger Aspekt. Minuspunkte gibt es nämlich in der Verarbeitung (wie bei den 4Banks auch). Die "Tore" sind relativ schnell ausgeleiert und halten nicht mehr. Die Haltekonstruktion mit der Kugel ist billig. Die Kugel lockert sich nach einiger Zeit und lässt sich nicht festziehen. Das Resultat ist, dass die Lampe immer wieder in die Horizontale kippt. Dass die Teile nicht mit einem vernünftigen Gewinde angeschraubt und mit einer Mutter gekontert werden, verstehe ich nicht. Die Qualität erinnert mich irgendwie an das Innenleben einer Dedo, das auch nur an eine Ikea Halogenlampe erinnert. Diese kleine Hebelschraube mit Feder, die sich immer nur eine knappe halbe Drehung bewegen lässt, empfehle ich gegen eine mit kleinem Flügelgriff auszutauschen, das macht das Fixieren wesentlich einfacher und zügiger. Die Richtgitter sind zwar leicht, aber auch ziemlich zerbrechlich. Bei der Diva ist das wegen der Handlichkeit nicht so problematisch wie bei der 4Bank, da geht schon mal schneller das Gitter zu Bruch.