Jump to content
Fernseh-Kameraleute.de
Sign in to follow this  
Fernseh-Kameraleute.de

BVFK - Infoabend „HD Teampreise“

Recommended Posts

+ + + P R E S S E M I T T E I L U N G + + +

Berlin, 15.03.2012 - Die erfolgreiche Aktion „Faires Geld für Bild und Ton“, bei der Kameraleute auf immer weiter sinkende Honorare aufmerksam machten, findet am 20.03.212 in Berlin eine Fortsetzung.

Die „Preisfrage

Die ständig sich wandelnde Technik erfordert zusätzliche Qualifikation und Peripherie, die bedient und angeschafft werden muss. Der Einsatz von PKW, Zweitkameras und Zubehör wird kostenneutral vorausgesetzt. Sämtliche Verwertungsrechte sollen auf alle Zeit inkludiert und die Bereitschaft zu ungewöhnlichen und längeren Arbeitszeiten grundsätzlich aufpreisfrei sein.

Gleichzeitig werden - trotz immenser Gewinne der TV-Sender - die Budgets für Kameraleute und EBTeams immer weiter gekürzt. Im Konkurrenzkampf um jeden Auftrag stagnieren die Preise seit Jahren und machen eine Absicherung für Krankheit und Altersvorsorge genauso unmöglich, wie Rücklagen für immer häufigere Technologiewechsel. In Namen der Leidenschaft fürs Bild begeht ein ganzer Berufsstand betriebswirtschaftlichen Selbstmord.

Betriebswirtschaftlicher Selbstmord

Quereinsteiger und massenweise ausgebildete Mediengestalter sind bereit, sich für kleines Geld zu verdingen. Dass sie damit nicht wirklich überleben können, ist ihnen ebenso wenig bewusst, wie der Schaden, den die Branche daran nimmt. Jeder will als Unternehmer frei entscheiden und sich im harten Wettbewerb über den Preis etablieren. Eine kurzfristige Sicht - und gleichzeitig der Antrieb einer tödlichen Abwärtsspirale.

Informationsveranstaltung soll zusammenführen

Innerhalb des Berufsverbandes der Fernsehkameraleute Deutschlands, BVFK hat man sich in verschiedenen Teilen des Bundesgebietes mit der Situation der reportierenden und dokumentarischen Kameraleute befasst und ist zu dem gleichlautenden Ergebnis gekommen, daß das ruinöse Diktat der Produktionsbedingungen durch einen vernünftigen Dialog auf Augenhöhe abgelöst werden muss. Der Verband setzt auf Vernunft und einen bundesweiten Zusammenschluss aller Fernsehkameraleute.

Vielen ist die Brisanz der Lage noch nicht klargeworden - andere suchen bereits nach einem Ausweg und nach Unterstützung.

In Berlin findet daher am 20.03.2012 um 19:00h eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema statt. Mit dabei sind u.a. Stefan Nowak, Kameramann aus Köln, Wolfgang Hannemann, 2. Vorsitzender des BVFK, sowie André Dekker, Kameramann aus Hamburg. Ort der Veranstaltung ist Camelot Broadcast Services GmbH, Fritschestrasse 27/28, 10585 Berlin. Der Eintritt ist frei.

einladung_bvfk_hd-teampreise.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.